Störungen des Sozialverhaltens

Unter einer Störung des Sozialverhaltens versteht man ein sich wiederholendes und andauerndes Muster von dissozialem, aggressivem oder aufsässigem Verhalten. Zu dieser Störungsgruppe gibt es einige Untergruppen, die zum.Teil unterschiedlich behandelt werden müssen. Nach einer exakten Diagnostik wird das individuell vorliegende Störungsbild ermittelt.
So gehört beispielsweise die sog. Aggressivität zu dieser Störungsgruppe. Dieses Verhalten zeigt sich durch wiederholtes absichtsvolles Verletzen der Rechte anderer. Kinder mit dieser Störung beschimpfen, treten und schlagen beispielsweise andere und setzen sich bei Konflikten häufig mittels massiver körperlicher Angriffe durch. Auf Eingreifen von Erwachsenen reagieren sie oft mit Wut und Widerstand.
Bei der verhaltenstherapeutischen Behandlung werden Eltern und Lehrer einbezogen, um so positive Verstärkung für sozial angemessenes Verhalten aufzubauen oder Maßnahmen zu vermitteln, durch die die Beziehung zu den Bezugspersonen verbessert werden kann. Bei dem betroffenen Kind werden – zugeschnitten auf den individuellen Einzelfall – vor allem Techniken vermittelt, durch die das Erregungsniveau allgemein reduziert wird, die sozialen Kompetenzen trainiert werden (Differenzierung und Wahrnehmung sozialer Situationen, Einübung von differenziertem Sozialverhalten). Daneben werden verhaltenstherapeutische Techniken eingesetzt wie z.B. Modelllernen (spezielle Videofilme etc.), direkte Instruktionen und Verhaltenstipps des Therapeuten, gezielte Verstärkung und Verstärker-Entzugs-Systeme. Die neuen Verhaltensweisen werden durch Rollenspiele und Hausaufgaben eingeübt und in den Alltag übertragen. Oft spielen auch Verfahren zur Förderung des Selbstwertgefühls, Problemlösefähigkeiten, Erlernen von Verhandlungsstrategien, angemessener Selbstbehauptung und Ärgerkontrolltraining eine wichtige Rolle bei der Therapie von aggressivem Verhalten.
Kognitiv-verhaltenstherapeutische Interventionen haben sich bei der Behandlung von aggressivem Verhalten als wirksam erwiesen.

Weitere Informationen zum Ablauf und den Kosten der Therapie in unserer Praxis finden Sie unter: Ablauf einer Therapie und zu den Kosten.

Für eine Einschätzung Ihrer persönlichen Situation und Ihres persönlichen Bedarfs an Information und Hilfe kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich:
telefonisch unter 089/74495482 anrufen, per Mail an kontakt@praxis-nerb.de
oder mit dem Kontaktformular unten.

Ihr Name*

Ihre Email*

Betreff

Ihre Nachricht