Mobbing

Mobbing bei Erwachsenen meint in der Regel Psychoterror am Arbeitsplatz, oft in der Absicht, den Betroffenen von dem Arbeitsplatz zu verdrängen. Andererseits kann Mobbing, auch bedeuten, dass der Betroffene durch andere Menschen intensiv und regelmäßig zu gequält oder psychisch verletzt wird. Dies kann überall dort geschehen, wo Menschen zusammentreffen, in Vereinen, in Nachbarschaften. Eine neue Entwicklung ist das Mobbing, das im Internet stattfindet.

Mobbing bei Kindern und Jugendlichen bedeutet, dass diese zumeist in der Schule, aber auch in anderen Institutionen oder sozialen Gemeinschaften – fortgesetzt geärgert, gedemütigt, mehrheitlich gemieden oder in sonstiger Weise in ihrer Würde verletzt werden. In Schulen besteht in der Regel die Möglichkeit sich als Mobbingopfer Hilfe bei Vertrauenslehrern oder Psychologen zu suchen.

Psychotherapeutisch können sowohl präventiv aber auch für den akuten Fall Strategien und Fertigkeiten vermittelt werden, die den Betroffenen aus der Opferrolle herausführen. Auch sind ggf. bereits aufgetretene Folgen von Mobbing wie z.B. Depression, Angst, geringes Selbstwertgefühl, sozialer Rückzug etc. spezifisch therapeutisch zu behandeln.

Weitere Informationen zum Ablauf und den Kosten der Therapie in unserer Praxis finden Sie unter: Ablauf einer Therapie und zu den Kosten.

Für eine Einschätzung Ihrer persönlichen Situation und Ihres persönlichen Bedarfs an Information und Hilfe kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich:
telefonisch unter 089/74495482 anrufen, per Mail an kontakt@praxis-nerb.de
oder mit dem Kontaktformular unten.

Ihr Name*

Ihre Email*

Betreff

Ihre Nachricht